Einweg Kaffeebecher - mit und ohne Aufdruck

Der schnelle Kaffee für unterwegs

Der Einweg Kaffeebecher wird wie der Name schon vermuten lässt einmal benutzt und danach weg geschmissen. Sein kurzweiliges Leben ist aber für den mobilen, passionierten Kaffeetrinker von großem Vorteil.

Den "coffee to go", den Kaffee zum Mitnehmen, kann man in jedem Bäcker bekommen. Er erfreut sich besonders bei schwer beschäftigten Kaffeeliebhabern, die morgens keine Zeit zum Kaffee kochen haben, großer Beliebtheit. Praktische Deckel mit einer Öffnung zum Trinken bewahren vor überlaufendem Kaffee und somit vor Flecken und Verbrennungen. Aber nicht nur beim Lieblingsbäcker, sondern auch auf der eigenen Gartenparty kann man die Einweg Kaffeebecher benutzen.

Natürlich spart man sich danach den lästigen Abwasch. Durch ihr einzigartiges Material sind die Kaffeebecher hitzebeständig, isolieren und sind trotzdem noch atmungsaktiv. Bei der nächsten Party wird auch ganz sicher kein Geschirr zu Bruch gehen, wenn die unzerbrechlichen Einweg Kaffeebecher zum Einsatz kommen.

Neuste Innovationen weisen eine hohe Vielfalt im Bereich des Einweggeschirrs auf. Stabilere Becher mit ästhetisch ansprechendem Design, ob durchsichtig oder in Kaffeebraun, sind nicht nur für Kaffee zu verwenden. Die Innovationen sind teilweise kaum von Glas zu unterscheiden, sind aber in ihrer Anschaffung erheblich preiswerter. Sie sind wieder verwendbar und damit auch sehr viel umweltfreundlicher als der normale Becher vom Bäcker.