Tischkultur mit Porzellangeschirr

Genuss aus Porzellan

An Porzellangeschirr für Kaffee gibt es eine große Auswahl. Wenn es nur darum geht, morgens auf die Schnelle einen Kaffee zu trinken oder auch für den Kaffee im Büro reicht den meisten Kaffeetrinkern ein so genannter Pott, aus dem der Kaffee getrunken wird. Hier gibt es in vielen Geschäften eine große Auswahl vom schlichten weißen Kaffeepott bis zum schrillen Bunten mit einem witzigen Spruch drauf.

Anders wird das Kaffeetrinken zelebriert, wenn in der Familie Besuch erwartet wird. Dann nutzen die meisten Menschen Porzellangeschirr, das zu einem Service gehört, und decken eine festliche Kaffeetafel, bei der dann alles miteinander harmoniert. Während früher zu solchem Porzellan Geschirr dann auch eine entsprechende Kaffeekanne gehörte, werden solche heute in der Regel nur noch sehr selten benutzt, weil der Kaffee direkt aus der Kanne der Kaffeemaschine eingeschenkt wird, sodass gerade Menschen der älteren Generation die zum Porzellangeschirr gehörende Kaffeekanne meistens nur noch als Dekoration im Schrank haben.

Wer zum Kaffeetrinken bei festlichen Anlässen nicht das Porzellangeschirr des Services nutzt, der dekoriert die Kaffeetafel auch gern mit Sammeltassen, sofern er welche in seinem Besitz hat. Das Besondere daran ist dann, dass jeder Gast eine andere Sammeltasse bekommt und die Sammlung, die sonst nur als Dekoration im Schrank steht, mal wieder richtig zur Geltung kommt und von den Kaffeegästen bewundert werden kann. Die Jüngeren unter den Kaffeetrinkern kennen diese Tradition allerdings nur von ihren Eltern oder Großeltern.