Sie sind hier: Kaffeemaschinen » Kaffeerezepte

Kaffeerezepte - Rezeptideen mit Kaffee

Einfache Kaffeerezepte

Das man Kaffee nicht nur einfach aufbrühen und durch den Filter gießen kann, sondern das es vielerlei Möglichkeiten gibt, die schwarze Flüssigkeit zu trinken, ist vielen klar, spätestens seit das Angebot in den Cafes enorm zugenommen hat. Exotische Namen, oft aus der Wiener Kaffeehauskultur, wie "Verkehrter", "Kleiner Brauner" oder "Einspänner" stecken hinter den verschiedenen Zubereitungsarten des Kaffees.

Da reizt es manchen, ein paar Kaffeerezepte auch einmal zuhause auszuprobieren. Beliebt und ganz einfach zuzbereiten ist der Latte Macchiato. Dabei wird Milch (etwa 100 ml) zum Kochen gebracht und anschließend in ein hohes Glas gefüllt. Dort wird sie mit einem Milchaufschäumer aufgeschlagen. Etwa eine Minute sollte die Milch dann stehenbleiben, solange bis sich der Schaum von der heißen Flüssigkeit abgesetzt hat. Ein bis zwei Eßlöffel Sirup oder weißer Zucker, sowie ein Tässchen Espresso werden dann langsam in das Glas gegeben. Hat man es richtig gemacht setzt sich die Flüssigkeit in drei Schichten ab: unten die heiße Milch, in der Mitte der braune Espresso und oben der Milchschaum.

Ein weiteres, etwas Exklusiveres, aber durchaus leicht "zusammenzubrauendes" Getränk ist der Zimtkaffee mit Pflaumenmus-Sahne. Hier wird der Kaffee wie üblich aufgebrüht und mit Zimt und Vanille abgeschmeckt. Anschließend wird Sahne mit dem Schneebesen verquirrlt und das Pflaumenmus untergerührt. Diese Masse wird dann als fruchtiges Sahnehäubchen auf den Kaffee gesetzt.

Einfache und leckere Kaffeerezepte gibt es zuhauf - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. aufgeschlagen. Etwa eine Minute sollte die Milch dann stehenbleiben, solange bis sich der Schaum von der heißen Flüssigkeit abgesetzt hat. Ein bis zwei Eßlöffel Sirup oder weißer Zucker, sowie ein Tässchen Espresso werden dann langsam in das Glas gegeben. Hat man es richtig gemacht setzt sich die Flüssigkeit in drei Schichten ab: unten die heiße Milch, in der Mitte der braune Espresso und oben der Milchschaum.

Ein weiteres, etwas Exklusiveres, aber durchaus leicht "zusammenzubrauendes" Getränk ist der Zimtkaffee mit Pflaumenmus-Sahne. Hier wird der Kaffee wie üblich aufgebrüht und mit Zimt und Vanille abgeschmeckt. Anschließend wird Sahne mit dem Schneebesen verquirrlt und das Pflaumenmus untergerührt. Diese Masse wird dann als fruchtiges Sahnehäubchen auf den Kaffee gesetzt. Einfache und leckere Kaffeerezepte gibt es zuhauf - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.